Karriereplanung und Weiterbildungsberatung

Beratung und Anmeldung: Frau Walder
Im Laach 9a, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 89631 90
Beratungszeiten (nur mit Terminvereinbarung)

Integrationskurse, Berufssprachkurse (DeuFö)

Beratung: Frau Tobola
Im Laach 9a, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 89631 72
Beratungszeiten (nur mit Terminvereinbarung)

Einbürgerungstest, Deutschtest für Zuwanderer (DTZ/B1) zur Einbürgerung

Beratung und Anmeldung: Frau von Malottki
Im Laach 9a, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 89631 33
Beratungszeiten (nur mit Terminvereinbarung)

Fremdsprachenberatung

Die Sprachberatung findet telefonisch statt.
Montag, 24.01.2022 
Dienstag, 25.01.2022 
Mittwoch, 26.01.2022
Montag, 31.01.2022 
Dienstag, 01.02.2022

Unter folgenden Rufnummern können Sie sich jeweils von 18:30-20:00 Uhr fachkundig beraten lassen:
Englisch, 02241 89631 44 / 30 
Französisch, 02241 89631 72 
Italienisch, 02241 89631 60 
Spanisch, 02241 89631 20
übrige Sprache, 02241 89631 40

Business English
Montag, 31.01.2022
Dienstag, 01.02.2022, 
Unter folgender Rufnummer können Sie sich jeweils von 18:30-20:00 Uhr fachkundig beraten lassen:
0177 7373239

Deutsch als Fremdsprache

Beratung: Frau Schwarzbach
Im Laach 9a, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 89631 40
Montag: 14:30 - 16:30 Uhr
Freitag:  09:00 - 12:00 Uhr

EDV - Kurse

Beratung und Anmeldung: Frau Quaasdorf
Im Laach 9a, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 89631 60

Perspektiven im Erwerbsleben (PiE)

Beratung: Frau Walder
Im Laach 9a, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 89631 90
Beratungszeiten (nur mit Terminvereinbarung)

Zum 01.01.2022 wird aus den Programmen „Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE)“ und „Fachberatung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen (FBA)“ das neue Förderprogramm „Perspektiven im Erwerbsleben (PiE). Mit dem ESF-Förderprogramm unterstützt das Land NRW weiterhin Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen mit dem Angebot von neun kostenlosen Beratungsstunden durch professionelle Beraterinnen und Berater. Fester Bestandteil von PiE ist die Fachberatung zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse. Sie bietet gerade eingewanderten Menschen und ihren Angehörigen gezielte Unterstützung bei der Anerkennung von Abschlüssen. Im Fokus der kostenlosen Beratung stehen Berufsrückkehrerinnen und –rückkehrer, Eingewanderte und ihre Angehörigen, sowie Menschen, deren Qualifikationsstand nicht ausreichend ausgeschöpft ist. Die Beratung kann persönlich in der vhs-Geschäftsstelle oder virtuell erfolgen.